140-jähriges Bestandsjubiläum und BMF

Von 15. – 17. August 2014 feierte unsere Musikkapelle im Rahmen eines 3-Tages-Zeltfestes ihr 140-jähriges Bestandsjubiläum. Waren die Vorbereitungsarbeiten vor allem von starkem Dauerregen geprägt, hatte der Wettergott schließlich doch Einsehen mit uns, und bescherte uns für das ganze Wochenende Trockenheit. Lediglich die Temperaturen ließen schon den nahenden Herbst spüren.

Eröffnet wurden die Festlichkeiten am Freitagabend mit dem „Großen Österreichischen Zapfenstreich“, welcher gemeinsam mit der Schützenmusikkapelle Krakaudorf aufgeführt wurde. Auch die die beiden Schützengarden aus Krakauebene und Krakaudorf erwiesen uns bei dieser feierlichen Eröffnung die Ehre und auch viele Besucherinnen und Besucher wohnten dieser Uraufführung in der Krakau bei. Im Anschluss daran gaben die Musikkapellen aus Seetal-Fresen, Lessach und Krakaudorf ihre Gästekonzerte im Festzelt, bevor unsere Jungtalente Natascha und David das Publikum begeisterten. „Die Krakauer“ rundeten das Programm schließlich ab und lockten viele Tanzbegeisterten auf die Tanzfläche. Andere konnten sich bis in die frühen Morgenstunden in der toll gestalteten Musikantenbar vergnügen oder delikate Erzherzog Johann – Weine in der Weinlaube gustieren.

Mit dem Totengedenken fanden die Feierlichkeiten am Samstagabend ihre Fortsetzung. Gemeinsam mit der Musikkapelle Finkenstein-Faaker See, dem Kameradschaftsbund und Abordnungen der Schützengarde Krakauebene und der Freiwilligen Feuerwehr Krakaudorf wurde am Kirchplatz den verstorbenen Musikkameradinnen und –kameraden gedacht. Nach dem Marsch zum Festzelt wurden die Ehrungen verdienter Musikkameraden durchgeführt und weitere 3 Musikkapellen begeisterten uns mit ihren Gästekonzerten. Die Musikkapellen Kammern, Zederhaus und Finkenstein-Faaker See brachten ordentlich Stimmung in das Festzelt bevor das „Rinegger Quintett“ zur Abendunterhaltung aufspielte. Auch am Samstag konnten wir uns wieder über sehr viele Besucherinnen und Besucher freuen, deren Partylaune wiederum bis zum Morgenrot reichte.

Am Sonntag wurde neben unserem Jubiläum auch das 62. Bezirksmusikfest des Blasmusikbezirkes Murau gefeiert. Über 25 Musikkapellen aus dem Bezirk Murau sowie dem angrenzenden Lungau erwiesen uns mit ihrem Besuch die Ehre. Nach dem Aufmarsch auf der Festwiese und der offiziellen Begrüßung durch eine Ehrensalve der Schützengarde Krakauebene am frühen Morgen fand die Feldmesse, zelebriert von Herrn Hochwürden Pfarrer Josef Stuhlpfarrer, statt. Im anschließenden Festakt wurden Ehrungen von Seiten des Bezirkes durchgeführt und der Blasmusik in den Ansprachen hochrangiger Persönlichkeiten aus Bezirk und Land gehuldigt. Die Musikkapelle „Alpenklänge“ Krakauebene hat im Rahmen dieser Jubiläumsfeier die ehemaligen Musiker Markus Siebenhofer, Peter Moser und Herbert Tockner zu Ehrenmitgliedern sowie Herbert Siebenhofer zum Ehrenobmann des Musikvereines ernannt. Im Anschluss an die offizielle Feier defilierten alle Musikkapellen, der Mittelalterverein Friesach sowie die Altmusikantinnen und –musikanten auf ihrem Festwagen, an den Ehrengästen vorbei in Richtung Festzelt.
Der Nachmittag gehörte, einem Bezirksmusikfest gebührend, den konzertierenden Musikkapellen. Mit ihren tollen Programmen brachten sie die Stimmung im Festzelt beinahe zum Überlaufen und ließen nahezu niemanden mehr auf den Bänken sitzen. Am späten Nachmittag durften wir den Markentenderinnen unserer Nachbarn, der Schützenmusikkapelle Krakaudorf, zum überlegenen Sieg bei der Wahl zur „Herzerl-Marketenderin“ gratulieren. Die beiden Damen, Verena und Viktoria, freuen sich nun über Schikarten und Thermengutscheine, die SMK Krakaudorf über 100 Liter Bier. Schließlich war auch am Sonntagabend von Müdigkeit im Publikum noch wenig zu spüren und so spielten „Die jungen Obersteirer“ munter zum Tanz auf und ließen unser großes Fest in einem würdigen Rahmen langsam ausklingen.

Alles Fotos von Freitag, Samstag und Sonntag I und Sonntag II findest du in unserer Galerie.

a

Vorbereitungen zum Jubiläumsfest

Die Vorbereitungsarbeiten für unser bevorstehendes Jubiläumsfest laufen bereits auf Hochtouren.
Das Zelt steht, die Musikerinnen und Musiker sowie viele fleißige Helfer sind nun dabei, dieses festtauglich einzurichten und zu gestalten!

Wir freuen uns auf euren zahlreichen Besuch, um mit uns gemeinsam das 140-jähriges Bestehen unserer Musikkapelle zu feiern!

IMG_0634

a

50. Radstädter Gardefest am 01.08.2014

Am Freitag, 01. August 2014, stand eine weitere Ausrückung mit unserer Schützengarde am Programm.

Als ersten Programmpunkt dieses 3-Tage-Festes durften wir die Veranstaltung mit einem Konzert am Radstädter Stadtplatz eröffnen. Nach dem Einschießen mit Kanonen und Böllern und einigen Ehrensalven unserer Garde fand der Festmarsch durch die Innenstadt in Richtung Festzelt statt.

Der Gardehauptmann der Bürgergarde Radstadt konnte viele Ehrengäste, darunter den Hahnenkammsieger von 2014, Hannes Reichelt, begrüßen, welche gemeinsam den Bieranstich vornahmen. Ein tolles Konzert der Trachtenmusikapelle Lungötz sorgte für beste Stimmung bevor „Die Lauser“ dem Publikum so richtig einheizten.

Die Bilder gibt’s wieder in der Galerie.

a

ORF Radio Steiermark Blasmusiksendung

In der Festwoche wird die Musikkapelle „Alpenklänge“ Krakauebene in der ORF Radio Steiermark Blasmusiksendung von Manfred Machhammer vorgestellt. Die Aufzeichnung dafür fand am 31.07.2014 in unserem Probelokal statt und war eine sehr interessante Erfahrung für die Teilnehmer.

Bilder vom „Making Of“ findet ihr in unserer Galerie.

Ausstrahlungstermin:
Dienstag, 12. August, 2014, 20:04 – 21:00 Uhr

 

400 Jahre Historische Schützenkompanie Thalgau am 27.07.2014

Anlässlich ihres 400-jährigen Jubiläums feierte die Schützenkompanie Thalgau ein Fest der Superlative.
Neben ca. 120 anderen Gastvereinen aus den verschiedenen Bundesländern, wurde auch unsere Schützengarde eingeladen, die von uns dorthin begleitet wurde.

Nach der Aufstellung in der Nähe des Festzelts am Morgen marschierten die Vereine in Richtung Ortskern, wo auf der Festwiese eine Feldmesse mit Fahnensegnung stattfand. Nach dem anschließenden Festakt ging es nach etwa zwei Stunden für alle Beteiligten wieder zurück in den Ortskern zur Defilierung.

Viele Zuschauer säumten die Straßen und begleiteten die Schützen und Musikkapellen unter großem Applaus zum riesigen Festzelt, welches zum Bersten gefüllt war. Das Personal hatte alle Hände voll zu tun, die hungrigen Mäuler der etwa 3000 Besucher und Teilnehmer zu stillen, und so ging es schon bald nach dem Essen wieder in Richtung Heimat zurück.

Kapellmeister Mag. Anton Hlebaina mit unserer Ehrendame Alex.

IMG-20140727-WA0007

Ein Fest der Superlative…

IMG-20140728-WA0001

Weitere Bilder gibt es in der Bildergalerie.

a

 

 

BMF in der Kleinsölk 12.07.2014

Am 12. Juli 2014 fand das 63. Bezirksmusikfest des Musikbezirkes Gröbming in Kleinsölk-Hinterwald statt, zu welchem wir gemeinsam mit unserer Schützengarde als Ehrenkapelle und Ehrengarde geladen waren.

Neben uns Gästen marschierten auch alle 16 Musikkapellen des Musikbezirkes Gröbming bei den Festlichkeiten auf. Obmann Helmut Höflechner konnte eine Reihe von Ehrengästen, darunter auch den Obmann des steirischen Blasmusikverbandes Oskar Bernhart, und rund 800 Musiker begrüßen.

Auch unsere Schützengarde gab dem Blasmusikbezirk Gröbming mit einer gelungenen Salve die Ehre. Im Anschluss an den Festakt und die Defilierung gaben unsere Musikkapelle sowie die Trachtenkapelle Donnersbach im Festzelt ihre Gastkonzerte bevor die Gruppe „Bergweltschwung“ aus Filzmoos dem Publikum ordentlich einheizte.

Fotos: Naturpark Gemeinde Kleinsölk

a

Jungmusikerleistungsabzeichen

Melissa Siebenhofer hat am 11.07.2014 im Musikbezirk Graz-Süd (Lieboch) das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Silber auf ihrer Trompete mit Ausgezeichnetem Erfolg abgelegt.

Wir gratulieren recht herzlich!!

 

 

Leistungsabzeichen 2014

Drei Jungmusikerinnen nahmen auch heuer wieder den beschwerlichen Weg zum Leistungsabzeichen auf sich. Sei es das intensive Einstudieren und Proben der Vortragsstücke oder das Lernen des theoretischen Prüfungsstoffes; es ist nicht selbstverständlich, in sein Hobby so viel Bemühen zu legen und sein Können zu beweisen.

In diesem Sinne dürfen wir Lore Teugels zum Junior-Leistungsabzeichen auf der Querflöte, Natascha Siebenhofer zum Silber am Schlagwerk, und Christian Esterl zum Silber am Bariton (mit ausgezeichnetem Erfolg!) gratulieren.

Die (praktischen) Prüfungen fanden am 24. Mai 2014 in Murau statt, bei denen insgesamt 140 Prüflinge antraten.

Den beiden aktiven Musikern, Natascha und Christian, sowie Lore gratulieren wir recht herzlich und wünschen ihnen noch viel Freude am Musizieren.

 

 

Unser zweiter „Steirischer Panther“

Am Montag, dem 05.05.2014, wurde in Graz der jährliche „Steirische Panther“ an 51 verdiente Musikkapellen der Steiermark verliehen. Voraussetzung dafür sind drei abgelegte Wertungsspiele in den letzten fünf Jahren, wovon mindestens eine Konzert- und eine Marschmusikwertung sein müssen.

Unsere Kapelle erhielt diesen Preis nun (nach 2008) bereits zum zweiten Mal, insgesamt haben wir bereits an 6 Wertungsspielen teilgenommen (4 Konzertwertungen und 2 Marschmusik-wertungen). Für die Verleihung sind Toni, Norbert und unser Bürgermeister Kurt Esterl nach Graz gefahren, wo sie den Preis von den Landeshauptleuten Franz Voves und Hermann Schützenhöfer entgegennahmen.

Pantherverleihung 2014 in Graz MV Krakauebene mit dem zweiten Steirischen Panther

Kleine Zeitung Platzwahl 2014

Die Kleine Zeitung hat einen Wettbewerb über die beliebteste Blasmusikkapelle der Steiermark ausgeschrieben – die Platzwahl 2014.

Unsere Musikkapelle ist natürlich auch vertreten und es kann jetzt für uns abgestimmt werden. Wir sind in der Unterkategorie „Bezirk Murau“ zu finden, oder unter folgendem Link:

Platzwahl 2014: Online Voting

Es brauchen nur Name und e-Mail Adresse eingegeben werden, und im Anschluss muss der Link in der e-Mail bestätigt werden.

Bitte um eure Unterstützung! =)