Geburtstagsgratulation zum 60er

Am 02. Februar rückte eine beachtliche Mannschaft unserer Musikkapelle aus, um unserem Gastwirt Hartwig Fixl zu seinem 60. Geburtstag zu gratulieren.

Kapellmeister Toni Hlebaina bedankte sich im Namen des Musikvereins für stetige Gastfreundschaft, die er uns immer entgegenbringt, sowie für die bereits jahrzehntelange Beherbergung unserer Schützenuniformen.

Bei einigen Musikstücken zu Ehren des Jubilars fand der Abend einen gemütlichen Ausklang.

Hier geht’s zu den Bildern.

Eisschiessen der Vereine

Da in der (sonst so) kalten Jahreszeit keine musikalischen Ausrückungen der Musikkapelle anstehen, rückten ein paar wagemutige Musikanten bei starkem Regen aus, um sich beim Eisschießen des GH Jagawirt mit anderen Vereinen zu duellieren.

Unsere zwei Teams bestehend aus Armin, Toni, Julian und Bob sowie Cindy, Tamara, Susi und Gudrun Wimmler haben sich zwar wacker geschlagen, hatten aber mit der Medaillenentscheidung nichts zu tun. Team  1 reihte sich im guten Mittelfeld ein, Team 2 nahm einen Platz gegen am Ende des Klassements ein.

Bilder dazu gibt es hier.

Jahreshauptversammlung 2015

Die Generalversammlung des Musikvereins fand am Sonntag, dem 04. Jänner 2015, beim Landgasthof Jagawirt statt, wozu alle Mitglieder recht herzlich eingeladen wurden.

In der Früh umrahmte die Bläsergruppe BassFlügelHorn eine heilige Messe in der Pfarrkirche Krakauebene. Um 10:00 Uhr eröffnete dann der Obmann DI (FH) Norbert Stolz die Versammlung in Krakauschatten.

Obmann, Kapellmeister, Jugendreferent und Kassierin berichteten über das abgelaufene Vereinsjahr 2014, auf welches sehr erfolgreich zurückgeblickt werden konnte. Höhepunkt war sicherlich das dreitägige 140-jährige Bestandsjubiläum mit Bezirksmusikfest im August 2014, welches unseren guten Ruf auch über die Bezirksgrenzen hinaus trug. Außerdem waren die Musiker zusammen mit der Schützengarde zu drei auswärtigen Ausrückungen unterwegs: Kleinsölk, Thalgau und Radstadt. Diese „Ausflüge“ im Sommer stellen immer etwas Besonderes dar, da sie mit viel Spaß und Abwechslung verbunden sind.

Die enge Zusammenarbeit mit unserer Nachbarkapelle, der Schützenmusikkapelle Krakaudorf, ist sehr erfreulich. Seit 01.01.2015 wurden die drei Krakauer Gemeinden zusammengelegt, und die Kommunikation zwischen den beiden Kapellen läuft reibungslos. So freuen wir uns darauf, die Schützen und Musiker bei ihren 275-Jahr Fest der Schützengarde am 18. und 19. Juli 2015 in Krakaudorf tatkräftig unterstützen zu können.

Leider legte unser langjähriger erster Flügelhornist Johann Siebenhofer aus gesundheitlichen Gründen seine musikalische Tätigkeit nieder. Traurig war die Nachricht, dass uns unsere drei Marketenderinnen Patzi, Lisa und Tina verlassen werden. Es ist ihnen beruflich nicht mehr möglich, bei so vielen Veranstaltungen dafür Zeit zu finden. Ein großer Dank an die ausscheidenden Marketenderinnen. Wir sind zurzeit eifrig am Suchen, um diese wichtigen Posten nachzubesetzen.

Die Versammlung dauerte bis 12:00 Uhr, die Musikkapelle spielte im Anschluss noch eine Weile und gemeinsam mit den Ehrengästen wurde im gemütlichen Beisammensitzen ein Mitagessen eingenommen.

Cäciliafeier 2014 mit Nachfeier des Jubiläumsfestes

Die diesjährige Cäciliafeier des MV „Alpenklänge“ Krakauebene wurde zum Anlass genommen um sich mit einer Nachfeier bei allen Unterstützern unseres 140-jährigen Bestandsjubiläums zu bedanken.

Mit einem gemeinsamen Gottesdienst zu Ehren unserer Patronin, umrahmt von den Musikerinnen und Musikern der Musikkapelle, wurde dieser Veranstaltung ein würdiger Rahmen verliehen ehe zur offiziellen Nachfeier des Musikfestes in die Mehrzweckhalle geladen wurde.

Obmann DI Norbert Stolz bedankte sich bei allen Anwesenden für ihre tatkräftige Unterstützung ob beim Aufbau, beim Fest selbst oder auch beim Zusammenräumen und für die zahlreichen Sach- und Geldspenden. Auch den Einsatzkräften sprach der Obmann seinen Dank für die unkomplizierte Organisation und den reibungslosen Ablauf aus. Und nicht zu Letzt dankte er auch allen Partnerinnen und Partnern der Musikerinnen und Musiker aufrichtig für das große Verständnis, das diese nicht nur beim Musikfest selbst, sondern auch das ganze restliche Jahr über aufbringen.

Viele verschiedene Gruppen aus der Musikkapelle sorgten für musikalische Unterhaltung und trugen zu einem besonders geselligen Zusammentreffen, das bis in die frühen Morgenstunden dauerte, bei.

Hier geht’s zu den Fotos.

Cäciliafeier und „Nachifeier“ vom Musikfest

Am Samstag, dem 22. November 2014, findet unsere diesjährige Cäciliafeier mit Nachfeier des Jubiläumsfestes statt.

16:00 Uhr Heilige Messe in der Pfarrkirche
Zu Ehren der Heiligen Cäcilia – Patronin von Musikern, Sängern, Instrumentenbauern, Dichtern und der Kirchenmusik – feiern wir einen gemeinsamen Gottesdienst umrahmt von der Musikkapelle „Alpenklänge“ Krakauebene.

 17:00 Uhr Cäciliafeier in der Mehrzweckhalle
Zum Dank für die tatkräftige Unterstützung und den unermüdlichen Einsatz anlässlich unseres 3-tägigen Jubiläumsfestes laden wir im Anschluss an die Heilige Messe zu einer gemütlichen Nachfeier in die Mehrzweckhalle Krakauebene.

Alle jene, die durch Vorbereitungsarbeiten, Sach- und Geldspenden, durch ihre Mithilfe beim Fest selbst oder die unentgeltliche zur Verfügungsstellung ihrer Grundstücke zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben, möchten wir dazu herzlich willkommen heißen!

 Für musikalische Unterhaltung sowie Speis und Trank ist natürlich gesorgt!

Wir freuen uns auf ein paar gesellige Stunden!

 

140-jähriges Bestandsjubiläum und BMF

Von 15. – 17. August 2014 feierte unsere Musikkapelle im Rahmen eines 3-Tages-Zeltfestes ihr 140-jähriges Bestandsjubiläum. Waren die Vorbereitungsarbeiten vor allem von starkem Dauerregen geprägt, hatte der Wettergott schließlich doch Einsehen mit uns, und bescherte uns für das ganze Wochenende Trockenheit. Lediglich die Temperaturen ließen schon den nahenden Herbst spüren.

Eröffnet wurden die Festlichkeiten am Freitagabend mit dem „Großen Österreichischen Zapfenstreich“, welcher gemeinsam mit der Schützenmusikkapelle Krakaudorf aufgeführt wurde. Auch die die beiden Schützengarden aus Krakauebene und Krakaudorf erwiesen uns bei dieser feierlichen Eröffnung die Ehre und auch viele Besucherinnen und Besucher wohnten dieser Uraufführung in der Krakau bei. Im Anschluss daran gaben die Musikkapellen aus Seetal-Fresen, Lessach und Krakaudorf ihre Gästekonzerte im Festzelt, bevor unsere Jungtalente Natascha und David das Publikum begeisterten. „Die Krakauer“ rundeten das Programm schließlich ab und lockten viele Tanzbegeisterten auf die Tanzfläche. Andere konnten sich bis in die frühen Morgenstunden in der toll gestalteten Musikantenbar vergnügen oder delikate Erzherzog Johann – Weine in der Weinlaube gustieren.

Mit dem Totengedenken fanden die Feierlichkeiten am Samstagabend ihre Fortsetzung. Gemeinsam mit der Musikkapelle Finkenstein-Faaker See, dem Kameradschaftsbund und Abordnungen der Schützengarde Krakauebene und der Freiwilligen Feuerwehr Krakaudorf wurde am Kirchplatz den verstorbenen Musikkameradinnen und –kameraden gedacht. Nach dem Marsch zum Festzelt wurden die Ehrungen verdienter Musikkameraden durchgeführt und weitere 3 Musikkapellen begeisterten uns mit ihren Gästekonzerten. Die Musikkapellen Kammern, Zederhaus und Finkenstein-Faaker See brachten ordentlich Stimmung in das Festzelt bevor das „Rinegger Quintett“ zur Abendunterhaltung aufspielte. Auch am Samstag konnten wir uns wieder über sehr viele Besucherinnen und Besucher freuen, deren Partylaune wiederum bis zum Morgenrot reichte.

Am Sonntag wurde neben unserem Jubiläum auch das 62. Bezirksmusikfest des Blasmusikbezirkes Murau gefeiert. Über 25 Musikkapellen aus dem Bezirk Murau sowie dem angrenzenden Lungau erwiesen uns mit ihrem Besuch die Ehre. Nach dem Aufmarsch auf der Festwiese und der offiziellen Begrüßung durch eine Ehrensalve der Schützengarde Krakauebene am frühen Morgen fand die Feldmesse, zelebriert von Herrn Hochwürden Pfarrer Josef Stuhlpfarrer, statt. Im anschließenden Festakt wurden Ehrungen von Seiten des Bezirkes durchgeführt und der Blasmusik in den Ansprachen hochrangiger Persönlichkeiten aus Bezirk und Land gehuldigt. Die Musikkapelle „Alpenklänge“ Krakauebene hat im Rahmen dieser Jubiläumsfeier die ehemaligen Musiker Markus Siebenhofer, Peter Moser und Herbert Tockner zu Ehrenmitgliedern sowie Herbert Siebenhofer zum Ehrenobmann des Musikvereines ernannt. Im Anschluss an die offizielle Feier defilierten alle Musikkapellen, der Mittelalterverein Friesach sowie die Altmusikantinnen und –musikanten auf ihrem Festwagen, an den Ehrengästen vorbei in Richtung Festzelt.
Der Nachmittag gehörte, einem Bezirksmusikfest gebührend, den konzertierenden Musikkapellen. Mit ihren tollen Programmen brachten sie die Stimmung im Festzelt beinahe zum Überlaufen und ließen nahezu niemanden mehr auf den Bänken sitzen. Am späten Nachmittag durften wir den Markentenderinnen unserer Nachbarn, der Schützenmusikkapelle Krakaudorf, zum überlegenen Sieg bei der Wahl zur „Herzerl-Marketenderin“ gratulieren. Die beiden Damen, Verena und Viktoria, freuen sich nun über Schikarten und Thermengutscheine, die SMK Krakaudorf über 100 Liter Bier. Schließlich war auch am Sonntagabend von Müdigkeit im Publikum noch wenig zu spüren und so spielten „Die jungen Obersteirer“ munter zum Tanz auf und ließen unser großes Fest in einem würdigen Rahmen langsam ausklingen.

Alles Fotos von Freitag, Samstag und Sonntag I und Sonntag II findest du in unserer Galerie.

a

Vorbereitungen zum Jubiläumsfest

Die Vorbereitungsarbeiten für unser bevorstehendes Jubiläumsfest laufen bereits auf Hochtouren.
Das Zelt steht, die Musikerinnen und Musiker sowie viele fleißige Helfer sind nun dabei, dieses festtauglich einzurichten und zu gestalten!

Wir freuen uns auf euren zahlreichen Besuch, um mit uns gemeinsam das 140-jähriges Bestehen unserer Musikkapelle zu feiern!

IMG_0634

a

50. Radstädter Gardefest am 01.08.2014

Am Freitag, 01. August 2014, stand eine weitere Ausrückung mit unserer Schützengarde am Programm.

Als ersten Programmpunkt dieses 3-Tage-Festes durften wir die Veranstaltung mit einem Konzert am Radstädter Stadtplatz eröffnen. Nach dem Einschießen mit Kanonen und Böllern und einigen Ehrensalven unserer Garde fand der Festmarsch durch die Innenstadt in Richtung Festzelt statt.

Der Gardehauptmann der Bürgergarde Radstadt konnte viele Ehrengäste, darunter den Hahnenkammsieger von 2014, Hannes Reichelt, begrüßen, welche gemeinsam den Bieranstich vornahmen. Ein tolles Konzert der Trachtenmusikapelle Lungötz sorgte für beste Stimmung bevor „Die Lauser“ dem Publikum so richtig einheizten.

Die Bilder gibt’s wieder in der Galerie.

a

ORF Radio Steiermark Blasmusiksendung

In der Festwoche wird die Musikkapelle „Alpenklänge“ Krakauebene in der ORF Radio Steiermark Blasmusiksendung von Manfred Machhammer vorgestellt. Die Aufzeichnung dafür fand am 31.07.2014 in unserem Probelokal statt und war eine sehr interessante Erfahrung für die Teilnehmer.

Bilder vom „Making Of“ findet ihr in unserer Galerie.

Ausstrahlungstermin:
Dienstag, 12. August, 2014, 20:04 – 21:00 Uhr